Über uns

Wir lieben Bücher

Das Buch hat noch lange nicht ausgedient. Ganz im Gegenteil: Gerade in der heutigen digitalen Welt ist es eine Wohltat, ein Buch zu lesen und mit allen Sinnen zu erfassen.

Da wir uns bemühen, unsere Regale täglich neu mit Büchern zu bestücken, finden Sie bei uns längst vergriffene, antiquarische Titel, aber auch aktuelle Bestseller. Es darf stundenlang bei uns verweilt werden.

Bücher Brocky
In vier Schritten erklärt

Was ist das Bücher-Brocky genau?

Das Bücher-Brocky ist eine Buchhandlung der anderen Art. Wir geben dem Buch eine zweite Chance. Wir sind in einer AG organisiert und daher keine gemeinnützige Institution.

In vier Schritten erklärt

Die Geschichte vom Bücher Brocky

2020

Vom 1. November 2020 bis Ende Juni 2021 betreiben wir an unserem Standort in Zürich einen Pop-up Store mit neuantiquarischen Titeln.

2011

Eröffnung der Filiale in Länggassstrasse in Bern im Januar.

2005

In einem Kraftakt wird die Filiale in Luzern vom Gründungsort hinter dem Bahnhof an die Ruopigenstrasse 18 im Ortsteil Littau/Reussbühl verschoben.

2003

Die Filiale in Aarau öffnet ihre Tore.

2000

Ein drittes Standbein, das Geschäft in der Enge in Zürich wird Teil der Bücher-Brocky AG.

1998

Als Erweiterung der Firma wird die Geschäftsstelle Basel eröffnet.

1996

Am Valentinstag, dem 14. Februar 1996, geht das erste Buch an der Güterstrasse in Luzern über den Ladentisch und das Bücher-Brocky gilt ganz offiziell als eröffnet.

Team

Unser Team

Unsere motivierten Mitarbeiter bringen entweder Erfahrung aus dem Buchhandel mit, sind begeisterte Leseratten oder ganz einfach gerne von Büchern umgeben. Alle sind bemüht, Sie nach Möglichkeit bei ihrer Buchsuche zu unterstützen.

Zum Organigramm

Das Bücher Brocky in
 den Medien

zentralplus

Hinter diesem Mann warten 500’000 Bücher darauf, entdeckt zu werden

zum Beitrag

SRF Schweizer Radio und Fernsehen

Bücher-Brocky: Eine Erfolgsgeschichte

zum Beitrag

Tele Basel

20 Jahre Bücher-Brocky – auch in Basel

zum Beitrag

Der Bund

Bücher-Brocky stellt alte Bücher in neues Licht

zum Beitrag